BACKFACTORY GmbH Menü

Store-Check Schwerin

Industrial Style in Schwerin

Es ist einer der ältesten und modernsten Stores im Snack-Profi Universum. Nicht nur kulinarisch, sondern auch visuell lohnt sich ein Besuch. Ich war für euch schon dort und habe mich einmal umgesehen.

Tür auf, hereinspaziert! Nur ein paar Schritte und schon stehen die Gäste vor der neuen Kaffeebar, eine Insel mitten im Raum. An vier Maschinen modernster Technik können sich die Gäste ihr aromatisches Lieblingsgetränk frisch zubereiten. Auch wer es eilig hat, ist hier goldrichtig. Denn bezahlt wird direkt nebenan an einer der Kassen. Und das geht sogar ohne Bargeld. Kontaktlos mit Girocard- oder Kreditkarte. Bequem und superschnell.

Der Back-Factory Store in Schwerin ist ein Urgestein, er zählt zu den ältesten in Deutschland. Als hier am 13. Februar 2003 in der Schloßstraße 35 der Betrieb aufgenommen wurde, war Back-Factory gerade mal knapp sechs Monate jung. 2009 wurde die einstige SB-Bäckerei dann um gastronomische Elemente wie die Kaffee-Bar ergänzt. 5.522 Tage nach der Eröffnung beginnt eine neue Ära für den Snack-Profi in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Drei Wochen lang hielten hier die Handwerker das Zepter in der Hand: Der bisherige Ladenbau mit weißen Tischen und dunklen Lederbänken wich dem neuesten Snack-Profi Konzept im angesagten Industrial Style. Es ist einer der modernsten der bundesweit rund 100 Back-Factory Stores. 

Besonders Snack-Fans und Genießer kommen in dem trendigen Store auf ihre Kosten. Die 155 Quadratmeter große Verkaufsfläche ist ein wahres Snack-Eldorado. In sieben Modulen duften süße und herzhafte, kalte und warme Snacks um die Wette. Alles wird frisch vor Ort von den Mitarbeitern zubereitet. Und denen können die Gäste neuerdings sogar bei der Arbeit über die Schultern schauen.

Ein Snacking-Erlebnis zu schaffen, das alle Sinne anspricht – darum geht es beim Snack-Profi in Schwerin. Und dazu trägt auch der neue Snack-Ofen für die Gäste bei. Die Gäste selbst können frisch belegte Pizzen und andere ausgewählte Snacks in den Durchlaufofen schieben und diese nach wenigen Minuten ofenfrisch verzehren. Eine Neuheit, die übrigens in immer mehr Back-Factory Stores zum Einsatz kommt.

Sein besonderes Flair erhält der neue Store durch seine trendige Gestaltung im angesagten Fabrikstil. Schwarzstahlelemente und Holzmöbel geben hier den Ton an. Die Store-Designer aus der Hamburger Zentrale haben so eine urbane Atmosphäre erzeugt, ohne auf Gemütlichkeit zu verzichten. Meine ganz besonderen Highlights  sind zwei Sitzinseln, in deren Mitte je ein echter Ficus-Baum wächst. Vor den Fenstern sind die Sitzplätze von einer aufwendigen Stahlkonstruktion umrahmt, die es so noch in keinem anderen Store gibt.

Wenn ihr euch einen kleinen Eindruck verschaffen wollt, könnt ihr euch hier ein paar Fotos des neuen Stores ansehen:

https://www.facebook.com/pg/backfactory/photos/?tab=album&album_id=1694220424006418

Ich war bestimmt nicht das letzte Mal hier! Schaut doch auch mal vorbei :-)

Eure Emma